So befreist du dich aus einer toxischen Beziehung!

Sitzt du in der Falle? Hast du einen Partner, der ein absoluter Energiefresser ist? Dann solltest du dich befreien. Doch er wird alles daran setzen, dich in seinen Klauen zu halten, um dich weiter aussaugen zu können. Also was kannst du dagegen tun?

In diesem Blogartikel gebe ich dir Tipps, wie du es trotzdem dauerhaft und konsequent schaffst, dich zu trennen. Mehr noch: Deinen Partner ein für alle Mal aus deinem Leben zu verbannen! Also los! Krempel die Ärmel hoch 🙂 Doch vorweg noch kurz, was ich mit toxischem Partner meine:

Kommt dir das bekannt vor?

  1. Dein Partner stellt sich gerne in den Mittelpunkt nicht nur seines, sondern auch deines Lebens! Alles hat sich immer nur um ihn zu drehen, so auch du.
  2. Geht es dir schlecht und brauchst du etwas Fürsorge oder Hilfe, wird er dein Bedürfnis klein reden oder sich darüber lustig machen. Denn schließlich sind weder deine Bedürfnisse wichtig, noch deine Probleme so gewichtig, wie seine!
  3. Hilft er dir doch einmal oder gibt dir das Gefühl, dich ernst zu nehmen, zeigt sich kurze Zeit später, dass es doch nur zu seinem Vorteil war. Oder er erwartet im Gegenzug etwas von dir. Er rechnet genau auf, was sich für ihn lohnt.
  4. Fühlst du dich gut, bist zufrieden mit dir selbst oder hast gar Erfolge erzielt? Er wird sicher einen Weg finden, dich emotional runter zu ziehen und deinen Erfolg klein dastehen zu lassen. Definitiv wird er sich nicht aufrichtig mit dir freuen können.

Ich könnte die Liste der Beispiele noch unendlich ergänzen. Aber ich denke, liebe Freundin, du weißt genau, was ich meine…

Du hast eine lange Leidensperiode hinter dir. Und dir ist klar: Du musst dich von ihm lösen! Nur wie? Er wird dich nicht einfach gehen lassen.

Wenn du diese Tipps beherzigst, wirst du ihn für immer loswerden:

 

Schenk dir selbst ein Lächeln! yvonne-borowiak.com

  1. Nicht Reden, sondern HANDELN! Diskutieren bringt rein GAR NICHTS! Geredet hast du ja schon Jahre oder Jahrzehnte in der Hoffnung, er wird dich irgendwann mal verstehen und sich dann ändern 😀 😀 😀 Hier ist nun die Stelle, wo du gerne mal über dich selbst lachen darfst! Denn im tiefsten Innern ist dir diese Naivität doch wirklich total bewusst!
  2. Kümmere dich um dich selbst! Jetzt! Jeden Tag! Tue das, was dir Kraft gibt und dir Freude bringt. Die meiste Zeit am Tag! Gerne kannst du dich auch um deine Kinder oder Freunde kümmern, aber nur, wenn diese nicht auch toxisch sind… Denn du ziehst toxische Menschen durch deine liebevolle, empathische, fürsorgliche und positive Art einfach an.
  3. Entziehe IHM komplett deine Hilfe, Aufmerksamkeit und vor allem Zeit! Bestenfalls begebe dich in völligen Kontaktabbruch! Rede auch nicht mit Freunden etc. über ihn. Das füttert nur negative Energien. Sprich aber mit professionellen Personen, die dich kompetent unterstützen können (siehe Punkt 5).
  4. Trenne dich komplett räumlich und von gemeinsamen Bindungen! Das heißt: Wohnung/ Haus, Finanzen, Hobbies, Freunde/ Bekannte, Familie und andere gemeinsame Themen und Projekte. Sei auch auf keinen Fall von ihm in irgendeiner Art und Weise abhängig. Denn er wird dies gegen dich verwenden und dich nach seiner Pfeife tanzen lassen. Solltet ihr Kinder haben, ist dies besonders schwierig, denn er wird sie benutzen, um dich heraus zu fordern. Beschränke trotzdem den Kontakt mit ihm auf wenige rein organisatorische Sätze über die Kinder!
  5. Nimm professionelle Hilfe an! Beratungsstellen, Opferhilfe und vor allem eine gute Anwältin! Wenn es ganz arg kommt, kann diese auch ein Näherungsverbot bewirken. Freunde und Familie sind nur bedingt geeignet, vor allem, wenn sie unter seinem Einfluss stehen.

Setze die Tipps konsequent um, und ER wird bald Vergangenheit sein!

Liebe Freundin,

ja diese Tipps sind drastisch! Sie sind ein Einschnitt in deinem Leben! Also überprüfe gut und evtl. mit professioneller Hilfe, ob du diese Schritte gehen möchtest. Wenn du an dieser Stelle schon innerlich ‚Ja!‘ geschrien hast, dann fang doch einfach mit Punkt 5 an und suche dir Unterstützung. Mache Termine mit einer Beratungsstelle, Psychologin, Arzt deines Vertrauens, Heilpraktiker, Anwältin etc. und Coach. Ich unterstütze dich auch gerne dabei! Schreib mir gerne eine Mail an 

yborowiak.fablhaftleben@gmail.com 

oder nutze das Kontaktformular meiner Webseite.

Je mehr Menschen du dir nun in dein Leben holst, die dich unterstützen und dir reflektieren helfen, wenn du wieder an dir selbst zweifelst, desto besser für dich! So wirst du auch nicht zu viele Schleifen drehen im On-Off-On-Off- Beziehungsdrama…Du bist übrigens sehr stark! Sonst hätte dich das ‚Energiefresserchen‘ gar nicht als Partnerin ausgesucht! Sei dir dessen bewusst! Du hast super viel Energie, auch wenn du schon viel davon an ihn abgegeben hast. Stoppst du das nun, wirst du direkt merken, wie die ganze Kraft zu dir zurückkehrt! Und du wieder in deine volle Größe kommst!

In diesem Sinne,

wünsche ich dir einen tollen Tag und sende dir auch noch mal viel positive Energie und Mut, das zu tun, was DIR gut tut!

Deine Freundin

Yvonne Borowiak

206123_286401328125682_842953022_n

 

Yvonne Borowiak, M.A. soc. 
Coach – Yogalehrerein –  Dozentin

Folge mir auf Facebook: www.facebook.com/fabelhaftleben

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*