Du musst nicht perfekt sein! Ich sage dir, warum…

Liebe Freundin,

hier eine frohe Botschaft für dich: Du musst nicht perfekt sein!!!

Du muss Perfektionismus nicht einmal anstreben, denn es gibt ihn nicht!!!


Unperfektheit ist schön_20022016_bearbeitet

yvonne-borowiak.com FABELHAFT Leben!

Ob du als Person, dein Handeln oder dein Leben perfekt ist, liegt immer in der Betrachtung und Bewertung anderer. Du kannst jedoch immer nur vermuten, wie du für andere sein musst, damit sie dich als perfekt einstufen. Und letztlich wirst du es nie jemanden und schon gar nicht allen recht machen KÖNNEN!  Denn das ist unmöglich! Ich erzähle dir eine kleine Geschichte, die mich dazu inspiriert hat, diesen Artikel zu schreiben.

Eine inspirierende Geschichte

Gabi (Name verändert), eine ehemalige Seminarteilnehmerin schrieb mich an. Sie schilderte mir ihre Geschichte, wie sie sich ihr Leben lang bemüht hatte, für ihre Eltern perfekt zu sein. Sie hat die Ausbildung gemacht, die von den Eltern gern gesehen war. Hat sich die Wohnung nach dem Geschmack der Mutter eingerichtet und letztlich sogar den Mann geheiratet, den die Eltern bevorzugten. Ihr ganzes Leben richtete sie darauf aus, in den Augen der Eltern die perfekte Tochter zu sein. Letztlich pflegte sie sie, bis sie verstarben. Das Testament und ein darin enthaltene Brief der Mutter erschütterten sie zu tiefst. Die erhoffte Anerkennung und Wertschätzung ihrer Aufopferungen blieb aus. Im Gegenteil: Es hagelte Vorwürfe und Anschuldigungen. Gabi war zu tiefst am Boden zerstört.

Perfektionismus macht nicht glücklich

Letztlich ist ein solcher Punkt höchste Zeit, dein Leben zu überdenken! Und herauszufinden, wer du wirklich bist. Was DIR wichtig ist. Und endlich aufzuhören, Erwartungen anderer erfüllen zu wollen!

Lasse den Ballast los, den du dir selbst oder andere dir aufgebürdet haben. Perfektionismus ist nicht erstrebenswert, denn es macht dich nicht glücklich! Das Streben immer alles dem äußeren Anschein nach perfekt aussehen zu lassen, kostet dich nur Zeit und Energie, die du besser einsetzen kannst. Zum Beispiel darin, dir selbst gut zu tun!!! Das ist sowieso immer die beste Investition.

Investiere deine Energie lieber in Dinge, die dir gut tun!

Setze Energie dazu ein, dich selbst gesund zu erhalten, satt zu machen- auch emotional. Denn erst dann hast du genug Energie und Liebe, um auch andere satt zu machen. Aus einer unerschöpflichen Quelle deiner selbst heraus.

Lebst du danach, die Erwartungen anderer zu erfüllen, wie Gabi, so wirst du enttäuscht werden. Denn Dankbarkeit oder Anerkennung- letztlich Wertschätzung und Respekt wird dir nicht automatisch zukommen. Menschen sind blind. Sie sehen deine Bemühungen oft nicht einmal oder nehmen sie als selbstverständlich hin. Erhoffst du dir Liebe durch Aufopferung, wirst du enttäuscht werden.

Perfektionismus ist eine Illusion. Von Menschen und ihren falschen Erwartungen konstruiert. Er macht nicht glücklich, nicht satt. Er entfernt dich nur von dir selbst, raubt dir Energie und macht dich letztlich unglücklich.

Das macht ein FABELHAFTES Leben aus:

Du möchtest doch ein FABELHAFTES Leben führen! Aber wie? Was ist ein FABELHAFTES Leben überhaupt?

  • Ein FABELHAFTES Leben ist ein Leben, in dem du dich LEICHT FÜHLEN kannst. Weil du dich daran erfreust, dass es NICHT perfekt ist!
  • Ein FABELHAFTES Leben ist ein Leben, in dem du Fehler machen darfst- OHNE schlechtes Gewissen!
  • Ein FABELHAFTES Leben ist ein Leben oft voller Brüche und Scheitern, aus denen du aber letztlich lernst und GESTÄRKT hervorgehen kannst!
  • Ein FABELHAFTES Leben bekommst du nur, in dem du MUTIG und SELBSTBEWUSST die Person lebst, die DU bist! Ohne dir einen Kopf zu machen, was andere über dich denken!
  • Ein FABELHAFTES Leben spielt sich IN DIR SELBST ab! Es liegt außerhalb von aufgeräumten Wohnungen oder trendiger Kleidung! Das sind Oberflächlichkeiten.
  • Ein FABELHAFTES Leben entsteht durch SELBSTLIEBE und STOLZER WEIBLICHKEIT!

Höre auf dein Innerstes!

Richte dein Handeln also nicht auf das Erfüllen von Erwartungen aus! Sondern auf das, was dein Innerstes dir zuflüstert oder dir auch manchmal entgegen schreit. Lebe authentisch dein Wertesystem. Sei dabei achtsam mit dir selbst und anderen.

Höre auf deine Mitte! Liebe! Und genieße!

Die, die dich lieben, lieben dich so, wie du bist. Also lebe dein Innerstes aus!

In diesem Sinne wünsche ich dir einen FABELHAFTEN Tag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*